Home
     Kontakt
     Gästebuch
     kardiologie Gerätschaften
     Die Herz-Operation
     empfohlene Kliniken
     Bilder von mir
     Psychische Aspekte
     Herzkrank und Schule?
     impressum
     Angehörige
     Don`ts mit einem Herzfehler
     FORUM
     Newsletter
     Links



Jugendliche mit Herzfehler - Psychische Aspekte


Psychische Aspekte


Chronische Erkrankungen bringen besonders für Kinder und Jugendliche viel Leid mit sich. Wer chronisch krank ist, lebt ein völlig anderes Leben als gesunde Menschen und sehen gewisse Dinge auch etwas anders. Jugendlichen fällt es schwer, ihre Krankheit zu akzeptieren und wollen einfach nur so sein, wie andere in ihrem Alter. Sie wollen nicht mehr hören "du musst vernünftig sein", "Du darfst das nicht", "Denk daran, du bist krank". Jugendliche sehen sich in solch einer Situation nicht als KRANK, sondern viel mehr als gestraft. Um mithalten zu können, fangen auch sie an zu rauchen, gehen auf Parties, in die Disco, trinken Alkohol und machen Schulsport mit, obwohl sie es nicht dürften. Jugendliche, die als Kind viel Zeit im Krankenhaus verbracht haben, rasten schlichtweg aus, wenn sie wieder stationär in die Klinik sollen. Der einzige Vorteil, den sie haben: Sie haben vor Operationen weniger Angst als Jugendliche, die das erste oder zweite Mal operiert werden. Aussagen wie "ich bin`s ja gewohnt" sind nicht selten. Viele Teenager und Jugendliche erleiden auch ein Trauma, da sie als Kind viel Schmerzen und Leid ertragen mussten. Einige träumen davon und wachen nassgeschwitzt auf oder fangen an zu schlagen und zu treten, wenn nach einer Operation ein Schlauch oder ein Faden gezogen werden muss. Einige Betroffene verschweigen die Krankheit sogar vor ihren Mitschülern oder Freunden. Im Krankenhaus oder von Eltern bekommen sie wenig Verständnis entgegen gebracht. In den Augen der Ärzte MÜSSEN sie weiterhin vernünftig sein, ihr ganzes Leben lang. Psychische Krankheiten sind bei Jugendlichen mit einem Herzfehler oder einer anderen chronischen Erkrankung nicht unüblich. Dabei haben sie doch nur einen Wunsch: Gesund sein!

Heute waren schon 1 Besucher (17 Hits) hier!

WARUM?

Es ist nicht einfach, krank zu sein.
Man ist ohne Freunde und sehr oft allein.
Du hast keine Ahnung, wie es ist,
wenn du nicht selber betroffen bist.
Ein ständiges Leben im Krankenhaus.
Das Gefühl, anders zu sein, tagein, tagaus.
Mein größter Wunsch ist es, mich gesund zu sehen,
doch der wird nie in Erfüllung gehen.
Viel zu oft die Frage: Warum gerade ich?
Warum die, die es verdient haben nicht?
Angst zu sterben vor jeder OP.
Viele können das echt nicht verstehen.
Kein Schulsport und dumme Sprüche von andern,
zuhause bleiben, während die Mitschüler wandern.
Gesunde Menschen verstehen das nicht
und warum gehöre ich dazu nicht?
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=